Über mich

Michael Egger – wurde schon als "Dr. Workshop" bezeichnet, in der Jugend "Shaggy" genannt, eine andere Geschichte
Selbstständiger Unternehmensberater, Trainer, Vortragender

Menschen suchen Jobs und Unternehmen Bewerberinnen und Bewerber. Jeden Tag. Dabei ändert sich deren Verhalten täglich. Seinen ersten Job suchte und fand Michael Egger bereits 1995 und seit diesem Jahr folgten zahlreiche weitere Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen, Anstellungsverhältnissen und Tätigkeitsbereichen. Er ist promovierter Wirtschafts- und Sozialhistoriker (Theodor-Körner-Preisträger), hat BWL anstudiert, besitzt ein Diplom als Berufs- und Sozialpädagogik und hat noch so einiges getan, damit andere Menschen in ihrem Tun besser werden.

Beruflich aus der metallverarbeitenden Industrie als Fachkraft und CNC-Techniker kommend, hat er im zweiten Bildungsweg studiert. Das brotlose Fach Geschichte und ein wenig BWL dazu. Neben dem Studium war er als Studienassistent, Projektmitarbeiter und Archivleiter in der Forschung zu Biografien und Karrierewegen, Wirtschafts- und Unternehmensgeschichten, Weltwirtschaftskrisen im Vergleich, Arbeitswelten und Oral History tätig. Danach folgten Stationen in der HR-Beratung, im Business Relationship Manager für ein Softwareunternehmen und als Senior Consultant für einen BigFour Player.

Seit 2016  bündelt er sein Know-How aus der Wissenschaft, verantwortungsvollen Positionen samt dazugehöriger Erfolge, Misserfolge und Learnings in seinen Tätigkeiten als selbstständiger Berater, Trainer und Redner. So konnte er in den letzten Jahren dutzenden Unternehmen, Selbstständigen, Führungskräften und hunderten Menschen in Beratungen, Onlinemeetings, Workshops und Vorträgen helfen, Lösungen für deren Ziele zu finden und in der erfolgreichen Umsetzungen zu begleiten. In erster Linie ist er  aber ein stolzer Vater und lebt im Glauben, der Besitzer von zwei Katern zu sein.

 

 

PS: Falls Sie sich fragen sollten, warum die Webseite den Namen "ErfolgsZeiten" trägt, ist die Antwort simpel. Bei der Gründung 2016 war die Domain michael.egger bereits vergeben. Erfolg und Zeit klang zusammen nicht so verkehrt. Das ist alles. Nicht sehr spektakulär, dafür immer als kleine Story für ein erstes Kennenlernen ganz nett.