Mit Humor zum Erfolg

Im Zeitalter der Digitalisierung, oder besser der sich ständig wechselnder Buzzwords und Trends, steigen nicht nur die Zahlen von 1.0 hin zu 4.0, sondern auch unser Gemüt. Change und Innovation sind in der Arbeitswelt zum Novum geworden. Um als Mensch mit dem Druck und den Veränderungen umzugehen helfen Resilienz und Motivation.

Nur sind wir nicht immer dazu fähig, immer und überall wieder geistig aufzustehen und sind motiviert. Viele müssen sich die Frage stellen, wann Roboter ihre Arbeit machen. Klassische 9 to 5 Jobs werden von flexiblen Arbeitszeiten abgelöst und Agilität erschafft noch viel mehr Formen der Kommunikation. Eine Flut von Kommunikation, die von E-Mail bis hin zu Content auf Social Media führt. Aus dem Büro heraussen, hört die Flut jedoch nicht aus, sondern wird durch unsere private Nutzung noch größer.

Wäre da nicht etwas, dass bereits in der Höhle Menschen vor zehntausenden Jahren dabei geholfen hat, mit Stress und Veränderung umzugehen: Humor.

 

Künstliche Intelligenz kann nicht lachen

Wenn Sie Kinder haben, glauben Kinder zu haben und wissen es noch nicht, oder wenn Sie sich einfach wieder an Ihre Kindheit zurückerinnern, werden Sie feststellen, dass Lachen ein Teil Ihres Lebens war. Kinder lachen Studien zufolge hunderte Male mehr pro Tag! Mein kleiner Sohn ist dafür der beste Beweis.

Als Impulsgeber, Trainer und Speaker gehe ich in vielen Unternehmen ein und aus und vermisse sehr oft ein Lachen am Gang. Aber woran liegt das? Obwohl wir es wissen sollten, dass Humor sehr hilfreich ist, nutzen wir diese Fähigkeit im beruflichen Alltag wenig. Wer sagt uns, dass wir nicht humorvoll sein sollten? Wer bestimmt unsere Art zu agieren und zu kommunizieren? Dabei sind humorvolle Menschen erfolgreicher. Erfolgreicher im Kennenlernen von anderen Menschen, in der Führung und im Umgang mit Stress und Veränderungen. Nicht, weil Sie jetzt darüber schmunzeln sollten – auch „Galgenhumor“ kann hilfreich sein -, sondern Humor ist eine Grundhaltung.

Wie wäre es, wenn wir uns überhaupt mehr erlauben würden während der Arbeit mehr zu Lachen, unseren Humor, der in jedem von uns steckt, auszuleben? Laut und nicht leise in die Faust, sondern so laut, dass ihr Kollege vom anderen Raum herüberkommt, um zu fragen, ob alles in Ordnung ist. Ein anderer Kollege würde hinzukommen und hätte vermutlich bereits die Videokamera am Smartphone aktiviert.

Humor ist von Menschen zu Menschen verschieden. Die einen können darüber lachen, die anderen nicht. Faktum ist das Lachen auch im Alter wirkt. Wir können unseren Humor auch nicht verlernen. Humorvolle Menschen wirken nachweislich erfolgreicher, weil Sie auf uns anziehender wirken. Wer viel lacht, hat Falten im Gesicht, die nicht von der Erdanziehung beeinträchtigt werden.

 

Drei Perspektiven, warum Sie Humor erfolgreicher werden lässt

  1. Humorvolle Menschen lachen mehr. Lachen senkt Stress. Wer viel zu Grinsen hat, lebt nicht nur länger, sondern senkt nachweislich Stresshormone. Wenn Menschen miteinander lachen, stärken Sie ihr Gemeinschaftsgefühl. Erlebnisse bleiben besser in Erinnerungen. Lachen schafft ein positives Klima.
  2. Humorvolle Menschen wirken souveräner. Menschen, die viel lachen, wirken nachweislich anziehender auf uns. Sie ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und wirken selbstbewusster. Beide Attribute sind in der Arbeitswelt daher sicherlich nicht hinderlich, um erfolgreicher zu werden.
  3. Humorvolle Menschen können andere Menschen mitziehen. Nicht durch Witze, die sie erzählen, sondern vielmehr durch gesetzte Pointen und eine positive Ausstrahlung. Und jetzt noch ein Punkt, den Studien gelegt haben. Wer Humor hat, verdient mehr.

 

Sicherlich können wir nicht immer Lachen und Humor hat auch seine Grenzen. Wenn Sie einmal nichts zu lachen haben und der Humor im Stress unterzugehen droht, ist der gute alte Stift-Trick hilfreich. Einfach einen Stift zwischen die Zähne geben und zusammenbeißen. Unser Gehirn denkt nach kurzer Zeit, dass wir gut drauf sind. Wir tricksen uns damit quasi selbst aus. Vergessen Sie allerdings nicht, den Stift beim Rausgehen wieder aus dem Mund zu nehmen.

 

Fazit: Sie müssen zum Lachen nicht in den Keller gehen.

Es liegt an Ihnen, wieviel Sie von sich preisgeben wollen. Humorvolle Menschen sind offene Menschen. Durch zu viel Lachen ist noch niemand gekündigt worden. Humor ist eine von vielen Möglichkeiten, um im digitalen Zeitalter als Mensch erfolgreicher zu sein. Weil ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag ist, wie bereits Charlie Chaplin treffend bemerkte. Humor ist für mich in meinen Tätigkeiten essentiell. Sei es in Trainings, Vorträgen oder Beratungen. Humor war und ist immer ein Türöffner und Werkzeug. Nutzen Sie dieses mächtige Instrument des Menschseins. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.