Warum Brand-Stories für Unternehmen in der Online-Kommunikation unumgänglich sind

Vor einigen Tagen besuchte ich einen spannenden Vortrag zum Thema Omni Channel And The One Customer Mentality. Der Vortragende ist CEO und Senior Präsident einer großen weltweit agierenden Handelskette. Es ging um das Thema, wie wir heute Einkaufserlebnisse auf allen Kanälen im Internet und dazu passende Kundenkontaktpunkte – Touch Points – erstellen können. Sein Credo lautete, dass die Kommunikation mit einer passenden Brand-Story, mit allen Perspektiven des Storytellings, der Weg sei, um gegen den ständigen Preiskampf ala Amazon ankämpfen zu können. Vom Community Aufbau bis hin zu realen Menschen, die über Produkte sprechen und diese später kaufen.

Nach dem Vortrag kam ich mit einigen Unternehmern ins Gespräch. Wir unterhielten uns über die Chancen und Inhalte, um Kunden in der Onlinewelt zu erreichen und wie es gelingen kann, diese Stories ebenfalls Face-to-Face in die reale Welt zu transportieren. Bis jemand folgendes sagte: Wenn ich beim Media Markt einkaufe, nach Produkten frage, mir diese zeigen lassen und dann günstiger bei Amazon einkaufe, wo bleibt dann das Story-Erlebnis?

Ich entgegnete ihm, dass Amazon auch keine Geschichten erzählt, sondern meiner Meinung nach eine riesige Datensammelmaschine für Produkte ist. Falls der Media Markt Verkäufer eben nur Produkte herzeigt, ohne hinter dem Arbeitgeber und dessen Werten zu stehen, sich quasi als Teil eines großen Ganzen fühlt, darf sich niemand wundern, wenn Menschen danach beim günstigeren Anbieter online kaufen. Und die Kommunikation im Internet ist eben eine andere als direkt im Media Markt. Onlinekommunikation basiert auf anderen Parametern wie Face-to-Face.

Nichtsdestotrotz bietet eine Brand-Story on- und offline die Chance, Kunden und Mitarbeiter als Teile einer Gemeinschaft zu verbinden und Botschaften sowie Visionen und Missionen nach allen Richtungen zu kommunizieren.

Meine Quintessenz dazu lautet, dass ein Unternehmen ohne Brand-Story und ohne passende Interessenskunden, nur über den Preis handeln kann. Entweder Sie werden immer billiger oder Sie erzählen Geschichten und bauen sich damit einen Brand auf, den Sie von der Onlinewelt ebenso auf ihre Mitarbeiter übertragen sollten. Ohne eigene Story ist alles austauschbar. Wer will schon austauschbar sein?

Erzählen Sie ihre Stories selbst. Ob als Unternehmer wie Steve Jobs oder als Mitarbeiter mit seinen täglichen Herausforderungen.

Ich überstütze gerne dabei, Ihre Business-Brand-Story zu finden und ihre Inhalte und Botschaften damit zu präsentieren. Nehmen Sie gerne jetzt Kontakt mit mir auf. Manchmal zeigt uns erst der Blick von Außen, welche Chancen für die Unternehmenskommunikation bereit stehen. Es müssen nicht immer die teuren Agenturen sein, das schönste Design und die beste Webseite. Viel wichtiger und vor allem nachhaltiger sind die Geschichten, die hinter den Marken, Produkten und Dienstleistungen stehen. Falls Sie diesen Artikel mit einem Apple Gerät lesen, werden Sie wissen, was ich meine. Sie sind der Held ihres Smartphones und das Unternehmen dazu ihr Mentor. Aber das ist eine andere Geschichte.

Hier geht es direkt zu ihrem Gratis-Buch „Die Unternehmens-DNA“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*