Diese 3 Bereiche bestimmen ihre Business Story

Sie planen. Sie organisieren. Sie akquirieren. Sie verkaufen. Sie kommunizieren. Sie feiern. Jeder Arbeitsalltag, von der Sekretärin bin hin zum Vorstandsvorsitzenden, ist bestimmten Mustern und Abläufen unterworfen. Jeden Tag, meist von Montag bis Freitag, läuft dieser Alltag ab. Woche für Woche. Von Weihnachtsfeier zu Weihnachtsfeier. Es sammeln sich Geschichten an. Aus einer Idee wurde 100 Jahre später ein großes Unternehmen, oder gar nichts. Die Summe vieler Entscheidungen prägen diese Geschichten, die aus drei Bereichen bestehen:

Der Kern

Der Kern ihrer Business Story, ob als Einzelperson in Form ihrer Biografie oder als Unternehmen in Form ihrer Geschichten, besteht aus den Werten, die Sie nach Innen und Außen vertreten. Dinge, für die Sie einstehen. Wofür Sie stehen, wenn ich ihren Namen höre. Dinge, für die Sie sprichwörtlich kämpfen.

Werte haben seit Jahrzehnten nichts von ihrer Bedeutung verloren. Sie sind das Spiegelbild für Arbeitgeber, Kunden und Mitarbeiter. Dieser Kern ist schützenswert. Nicht einzementiert und dehnbar. Im Kern steckt ebenfalls ihre Identität und Image. Zusammenfassend ist der Kern jeder Business Story die DNA.

Von Innen nach Außen

Darunter verstehe ich alle Geschichten, die von Innen nach Außen getragen werden. Ob im Marketing in Sozial Media Kanälen, Kommunikation in Form von Pressetexten, Verkaufsgespräche in der Akquise, Bewerbungsgespräche in der Personalabteilung, bei Geschäftsessen der Geschäftsführung, beim Smalltalk bei Veranstaltungen oder sonstigen Feiern. Ebenso von Innen her stammen fremdvergebene Geschichten. Agenturen, die Kampagne planen, eine Facebook-Fanseite betreuen, Messestände konzipieren, usw. Fast in jedem Unternehmensbereich wird von Innen her nach Außen kommuniziert und damit ein großer Teil einer Business Story mit bestimmt. Die bewusste und unbewusste Verbreitung halten sich dabei meiner Meinung nach die Waage.

Von Außen nach Innen

Kunden liefern oftmals viele Geschichten, die von Außen auf ein Unternehmen oder eine Person treffen. In Form von medial gesteuerter Zusammenarbeit. Gemeinsamen Auftritten in der Öffentlichkeit. Als Testimonals oder Referenzkunden auf Webseiten. Von Außen stammen generell alle Einflüsse und damit Bestandteile einer Business Story. Vom Paketdienst, Reinigungspersonal bis hin zu neuen Mitarbeitern.

Planen Sie ihre Business Story

Beachten Sie mehr den Einfluss und die Chancen, die eine Business Story bietet. Erst die Summe aller Geschichten macht eine Business Story aus. Diese lässt sich strategisch von einer Markoebene aus in allen Unternehmensbereichen planen. Zuvor sollten Sie sich noch ein paar Fragen stellen:

  • Welche Geschichten wollen Sie in 10 Jahren schreiben?
  • Eigene Erfolgsstorys?
  • Geschichten, die ihnen Agenturen erstellt haben?
  • Passen alle Geschichten, die nach Außen dringen, zu ihrem Kern?

Da hinter jeder Entscheidung eine Geschichte steckt, können Sie sich überlegen, ob davon nicht die eine oder andere Story den Wert besitzt, um aufbehalten und kommuniziert zu werden. Mehr Einblicke zur Business Story sehen Sie in einer Zusammenfassung eines Vortrages, den ich vor jungen Start-Up Gründerinnen und Gründern gehalten habe.

https://www.youtube.com/watch?v=S0aBc5hnUBw&feature=youtu.be

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*